Hagelschutz

 
> Home > Systeme > Systeme für den Obstbau > Hagelschutz
Beratung:
Michael Gradwohl
Tel.: +43 (0) 3178 / 28189-17
E-Mail: MiGr@fruitsecurity.com
 

System Wiesel Hagelschutztechnik

  • Das WIESEL System ist die Innovation für den professionellen Obstbau und steht für: höchste Sicherheit, Funktionalität und lange Lebensdauer! Durch die gemeinsame Verschraubung der Längs- und Querdrähte am höchsten Punkt (Firstfix), ist es uns gelungen die Belastung auf die gesamte Anlage zu verteilen
  • Die Querdrahtmontage über dem Netz verschafft mehr Arbeitsfreiraum in der Fahrgasse. Durch die Montage des Querdrahtes über dem Netz entfällt das tiefer geführte Querseil, wodurch eine bessere und gleichmäßigere Entleerung bei Hagel gewährleistet werden kann
  • Firstfix Kappen optimieren die Befestigung von Firstdraht, Hagelnetz und Querdraht und schützen das Netz vor Beschädigungen
  • Damit alle Vorteile des Wiesel Systems genutzt werden können, ist es wichtig, jede Anlage perfekt zu verankern. Dazu bieten wir Ihnen für jeden Bodentyp den passenden Anker
  • Die Zweifadenwebung unseres Hagelnetz Typ Wiesel mit einer Maschenweite von 2,9mm x 8,9mm ist der optimale Schutz gegen kleine und große Hagelkörner
  • Typ: Schwarz, Grau, Kristall, Light Gray
  • Der Wiesel Winterfix ist die schnellste, einfachste und wirtschaftlichste Lösung für die Winterlagerung von Hagelnetzen. Er gewährleistet eine einfache Montage und ist vom Boden aus ohne Maschineneinsatz zu öffnen. Er ist kostengünstig und extrem stabil
  • Die Fixierung des Netzes am Firstdraht ist ein weiterer sehr wichtiger Punkt. Der Firstkamm fixiert das Netz nur punktuell aber lässt dem Netz viel Spielraum (Windlagen). Die Firstnadel fixiert das Netz auch punktuell ist aber gegenüber dem Kamm günstiger. Das Nähen bietet eine gleichmäßige Fixierung des Netzes am Draht
  • Die Wiesel Plakette ist perfekt in der Handhabung, extrem stabil und minimiert Streuschäden durch die Vorhangtechnik. Sie kann aus alten Netzen entfernt und in neue wieder eingebaut werden. Plakettenabstand: 1,33m
  • Die Wiesel-Flat-Plakette wird in einer absolut neuen Position am Netzrand montiert. Diese Position knickt die Netzfäden nicht und erhöht dadurch wesentlich die Netzlebensdauer. Das Netz wird überlappend gelagert und verhindert Streuschäden fast zur Gänze
  • Für den Netzabschluss wird das Hagelnetz auf das Stirnseil geknüpft.

Weitere Beschreibungen und Abbildungen finden Sie in unserem aktuellen Folder.

 

zum Folder

WIESEL System Flat-Net

Die einzigartige Flachnetz-Konstruktion für mehr Arbeitsfreiraum im Maschineneinsatz.

  • Merkmale des Flachnetzsystems sind Reihenabstände bis zu 11m, Durchfahrtshöhe bis 5m sowie Säulenabstände von max. 3,5m. Der Einsatz von Tunnelsprühgeräten ist möglich bei gleichzeitig idealem Schutz vor Hagelschäden und Sonneneinstrahlung
  • Das System funktioniert ohne Entleerung und vermeidet dadurch auch einen Streuschaden
  • Die Verankerung des Systems wurde von uns ausgiebig auf ihre Stabilität getestet. Das Flachnetzsystem ist wind- und regendurchlässig und wurde in Zonen mit sehr starkem Wind sowie unter starken Schneelasten erprobt
  • Das Flat-Net bietet die beste Lichtnutzung. Kein Übermaß an Netz notwendig. Die 3 möglichen Netztypen sind Kristall (8% Schatten), Grau (13% Schatten), und Schwarz (18% Schatten)
  • Weiters zeichnet das Systems sein einfaches Handling aus, es kommt mit den wenigsten Plaketten pro Hektar unter allen Systemen aus, dadurch ist ein rationelles Öffnen und Schließen gewährleistet. Die Netzhälften können separat geöffnet und geschlossen werden
  • Das Netz wird über dem Querdraht geführt, es besteht keine Berührung mit den Kulturen
  • Die Winterlagerung mit dem bewährten Winterfix-System ist schnell, effektiv und sicher
Weitere Beschreibungen und Abbildungen finden Sie in unserem aktuellen Folder.

 

zum Folder Flat Net